Tags

, , , , , ,

“Meyers, while swinging hard shows an incredible dynamic range complimented with the lyrical nuances of bassist Loh for a ballad that much like ‘A Glimpse Of Past Events’ is a tune likely to get stuck in your head on more than one occasion. (…) Old school becoming new cool has the Christian Meyers Quintet nailing it straight through. A one word review of East Autumn may best be described as ‘addictive’.” Criticaljazz.com 10/12 (Brent Black)

Christian Meyers trumpeter and composer

Christian Meyers Quintet, EAST AUTUMN

Christian Meyers Quintet -][- EAST AUTUMN –Mp3– [Neuklang, 2012] –

Nachdem Christian Meyers immer wieder den klassischen Quintettsound mit Trompete, Tenorsaxofon, Piano, Kontrabass und Drums im Ohr hatte, und über die Jahre immer mehr Stücke dafür schrieb, war die Konsequenz, das Christian Meyers Quintet zu gründen. Auf EAST AUTUMN finden sich all diese Stücke wieder: Es groovt wie in A Glimpse Of Past Events, es swingt wie in Jim’s Jump, aber es gibt auch ruhige Stücke wie Still Around, und mit Berlin Pancake sogar einen augenzwinkernden Calypso. Der Herbst ist dem in Berlin lebenden Meyers die liebste Jahreszeit, und mit dem gewählten Albumtitel trägt er der Tatsache Rechnung, dass der Berliner Herbst oft relativ kalt ist.

Musicians:
Christian Meyers – trumpet, flugelhorn; Andi Maile – tenor sax; Ull Möck – piano; Jens Loh – double bass; Eckhard Stromer – drums

::: SOURCE: bauerstudios.de :::

Advertisements